wer ist online

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

Die Rasse - ein Multitalent

Shropshireschafe sind mittelgroß mit weißer Wolle bei denen die behaarten Körperteile dunkelbraun bis schwarz sind. Der häufig auch bis an die Stirn und an die Backen bewollte  Kopf des Shropshire Schafes, aufgesetzt auf einen kräftigen Hals, ist mit schwarzen Stichelhaaren besetzt. Shropshireschafe sind hornlos. Die Schaupe ist charaktergebend..

Vorteile bei Anbau und Vermarktung von Weihnachtsbäumen

Mit dem Einsatz der Shropshireschafe wird eine umweltschonende Unkrautbekämpfung durch den Verzicht auf Herbizide durchgeführt.

Sechs Regeln beim Einsatz von SHR in Weihnachts- & Obstbaumkulturen

Damit die Shropshireschafe ihre Arbeit gut verrichten, sind einige Regeln zu beachten.

Nutztiere – Mastlämmer und Zuchttiere

Shropshireschafe/-lämmer weisen gute Schlachtkörper mit ausgeprägter Bemuskelung der Edelfleischpartien auf. Die Fleischqualität der Lämmer aus der meist extensiven Haltung ist hervorragend.

Schafe in Baumkulturen?!

Die Frage, ob Shropshireschafe als Ökorasenmäher eingesetzt werden können, ist leicht mit „Ja“ zu beantworten, aber es gehören Erfahrung und eine gute Weideführung dazu.

„Kritische Selektion“ - Broschüre zum Rassestandard

Der Rassestandard der Shropshire Schafe stammt - wie zu erwarten – von den Britischen Inseln, dem
Mutterland der Rasse. Die „Shropshire Sheep Breeders Association“ (SSBA) ist die älteste Vereinigung
von Herdbuchzüchtern Großbritanniens: shropshire-sheep.co.uk